StartSoziales5.000 Euro gespendet: Rabe Academy unterstützt Flut-Betroffene im Ahrtal und ruft zu...

5.000 Euro gespendet: Rabe Academy unterstützt Flut-Betroffene im Ahrtal und ruft zu weiterem Engagement auf

-

Zwickau/Bad Neuenahr (ots)

Das Team der Rabe Academy um Gründer und Geschäftsführer Jens Rabe, hat zu Weihnachten insgesamt 5.000 Euro an die Betroffenen des Juni-Hochwassers gespendet. Mit insgesamt 3.000 Euro wurden Weihnachtsgeschenke für Kinder gekauft, die aktuell im Kreis Euskirchen und Ahrweiler verteilt werden. Außerdem gehen weitere 2.000 Euro an die Kfz-Werkstatt von Marcel Zerwas im besonders betroffenen Ort Walporzheim.

Jens Rabe: „Die Hochwasserkatastrophe ist bereits fünf Monate her, doch für viele Menschen in der Region gibt es kaum Verbesserung. Daher ist es sehr wichtig, die Betroffenen im Ahrtal weiterhin zu unterstützen. Wir haben viele Geschichten gehört, die uns sehr berührt haben: Teilweise müssen Familien in Zelten übernachten, Betriebe stehen vor dem Ruin, da für sie keine Soforthilfe gezahlt wird und die Leistungen des Landes und Bundes noch nicht ankommen. Ich kann daher alle nur bitten und ermutigen, sich für die Region zu engagieren!“.

Gerade betroffene Familien mit Kindern haben es dieses Jahr besonders schwer, da das Geld für Geschenke entsprechend knapp ist. Zugleich haben die Kinder alles verloren, was ihnen im Alltag Ablenkung und Freude bereiten könnte. Unter der Organisation von Emily Miller von der Osten und ihr Team wurden in der Region Wünsche von Kindern gesammelt und eine Wunschliste erstellt. „Wir haben es tatsächlich geschafft, dass jeder Wunsch erfüllt werden könnte“, so Rabe. Die Geschenke würden von Miller von der Osten und ihrem Team verteilt.

Die Werkstatt von Marcel Zerwas ist ein durch die Flut stark betroffener Betrieb, der sich aktuell nur mit einer ausgezahlten Autoversicherung finanziert. Es mangelt an Arbeitsgeräten und Teilen, über 150.000 Euro Schaden sind entstanden. „Der offizielle Gutachter ist nicht mehr erreichbar, daher haben wir aktuell keine Möglichkeit auf staatliche Gelder“, erklärt Zerwas. Daher erhält diese Werkstatt zu Weihnachten einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro, um ihre Arbeit fortführen zu können.

„Auch wenn die unzähligen Schicksale im Hochwassergebiet um das Ahrtal herum nicht mehr in den Schlagzeilen zu finden sind, benötigen die Betroffenen noch immer dringend Unterstützung. Daher rufe ich alle Menschen dazu auf, innerhalb ihrer eigenen Möglichkeiten einen Beitrag zu leisten: Sach- und Geldspenden werden auch jetzt, Monate später noch benötigt“, sagt Jens Rabe.

Über Jens Rabe:

Jens Rabe ist Gründer und Geschäftsführer der Rabe Unternehmensgruppe. Gemeinsam mit seinem Team hilft er Unternehmern, Selbstständigen und leitenden Angestellten zu einem regelmäßigen Einkommen an der Börse. Im Laufe der Jahre haben wir uns zum führenden Anbieter von hochqualitativen Lerninhalten rund um das Thema „finanzielle Freiheit“ entwickelt.

Pressekontakt:

Ruben Schäfer
presse@jensrabe.de
Tel: 01520 4907120

Original-Content von: Jens Rabe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch Interessieren
Meist gelesen News

EU-Sondergipfel: „Wir können diese Krise nur gemeinsam bewältigen“

Berlin (ots) - # SoVD unterstützt solidarischen Wiederaufbauplan # Solidaritätsfonds zur Ankurbelung der Wirtschaft stärken "Wir unterstützen auf dem angespannten EU-Sondergipfel einen solidarischen Wiederaufbauplan, mit...

EQOS Energie feiert 100-jähriges Bestehen und investiert weiter in die Zukunft

Biberach (ots) - Wachstumskurs wird erfolgreich fortgesetzt. Bis Jahresende 2020 entstehen über 230 neue Arbeitsplätze in Deutschland und Österreich. EQOS Energie wird in diesem Jahr...

Gleichstellungsstrategie der Bundesregierung Jutta König: „Gleichstellungsstiftung zügig gründen“

Berlin (ots) - - SoVD unterstützt Aufruf des Deutschen Frauenrats - Gleichstellungsauftrag aus dem Grundgesetz umsetzen Berlin, 9. Juli 2020....

20 Jahre Recht auf gewaltfreie Erziehung: SOS-Kinderdorf fordert besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt und Missbrauch!

München (ots) - Zum 20. Jahrestag der Verabschiedung des Rechts auf gewaltfreie Erziehung in Deutschland mahnt SOS-Kinderdorf, Kinder und Jugendliche mit höchster Priorität vor...
- Advertisment -Presseverteiler für Auto-News