StartAllgemeinDigitale und zertifizierte Unterweisungen via E-Learning: LapID erweitert Angebot für Fuhrpark und...

Digitale und zertifizierte Unterweisungen via E-Learning: LapID erweitert Angebot für Fuhrpark und Arbeitsschutz

-

Netphen (ots) Der führende Anbieter für Fuhrpark-Compliance-Lösungen erweitert sein E-Learning-Unterweisungsangebot um weitere Module aus verschiedenen Arbeitsbereichen, von Fuhrparkthemen, über Datenschutz und IT-Sicherheit bis hin zu Gesundheit am Arbeitsplatz

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sind nicht nur im Fuhrpark wichtige Themen – das weiß auch die LapID Service GmbH und erweitert ihr E-Learning-Portfolio um zusätzliche Unterweisungsmodule. So kommt man dem Bedürfnis der Unternehmen nach, die sich ein gebündeltes, digitales und rechtssicheres Unterweisungsangebot nicht nur für Pkw-Unterweisungen, sondern auch für Unterweisungen wie Erste Hilfe, Brandschutz, Bildschirmarbeit, Datenschutz und IT-Sicherheit wünschen.

Gesetzgeber nimmt Unternehmen in die Pflicht

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes angemessen zu unterweisen und dies zu dokumentieren. Die Unterweisungspflicht beginnt bereits vor erstmaliger Aufnahme der Arbeitstätigkeit eines Mitarbeiters. Die Durchführung der Unterweisung muss danach regelmäßig, meist mindestens einmal jährlich, erfolgen. Kommt der Arbeitgeber seiner Pflicht nicht oder nur unzureichend nach, muss er mit hohen Strafen und Schadenersatzforderungen rechnen. Diese Pflicht bezieht sich auf viele Bereiche im Unternehmen, vom Umgang mit Arbeitsmitteln, wie Maschinen oder Fahrzeugen, über Brandschutz bis hin zu Erster Hilfe. In welchen Inhalten Mitarbeiter unterwiesen werden müssen, ergibt sich aus der individuellen Gefährdungsbeurteilung.

Ein System für alle Unterweisungen

Die Planung und Umsetzung von Präsenz-Unterweisungen stellt sich als zeitaufwendiger und damit kostenintensiver Prozess heraus. Aus diesem Grund hat die in der Fuhrparkbranche ansässige LapID Service GmbH bereits im Jahr 2018 eine automatisierte und rechtssichere Online-Unterweisung zur Durchführung der Fahrerunterweisung nach UVV auf den Markt gebracht. Mit den kürzlich ergänzten Unterweisungsthemen bietet das Unternehmen Arbeitgebern eine ganzheitliche Lösung für weitere Fuhrparkthemen und darüber hinaus. Der Kunde profitiert dabei besonders von der langjährigen Erfahrung der LapID Service GmbH. Davon ist Vertriebsleiter Erik Sprenger überzeugt: „Bereits mit unserer Lösung zur Fahrerunterweisung haben wir bewiesen, dass Rechtssicherheit und einfache Usability Hand in Hand gehen können. Mit der Erweiterung unseres Unterweisungsangebots bieten wir Unternehmen noch mehr Flexibilität und vereinfachen Prozesse. Anstatt diverse Plattformen für unterschiedliche Sicherheitsunterweisungen nutzen zu müssen, finden unsere Anwender die gängigsten Unterweisungen aus Fuhrpark und Arbeitssicherheit in einem System vereint.“

Nutzerkomfort steht an erster Stelle

Der Komfort für den Nutzer steht bei den LapID Unterweisungen im Mittelpunkt, denn die Mitarbeiter können die Unterweisungsmodule selbstständig innerhalb von 20 bis 45 Minuten absolvieren. Integrierte Verständnisprüfungen in Form von Zwischenfragen oder Abschlusstests tragen dazu bei, dass die E-Learning-Unterweisungen Präsenzveranstaltungen gleichgestellt sind. Die Module der LapID Unterweisungen können zeit- und ortsunabhängig von zu Hause, im Büro oder unterwegs mit einem Laptop, Computer oder Tablet durchgeführt werden. Mitarbeiter können die Inhalte individuell nach ihrem eigenen Lerntempo bearbeiten, unterbrechen und die Unterweisung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Nach absolvierter Unterweisung erhält der Mitarbeiter ein Zertifikat über deren Durchführung und Inhalte.

Vertrautes Handling sorgt für hohe Effizienz

Die Verwaltung der Unterweisungen erfolgt durch das Fuhrparkmanagement oder andere Abteilungen in dem bereits bewährten LapID Kundensystem. Wie schon von anderen LapID Produkten wie der Führerscheinkontrolle oder Fahrzeugprüfung gewohnt, erfolgt das Termin- und Erinnerungsmanagement auch bei den LapID Unterweisungen automatisch. Mitarbeiter erhalten eine E-Mail, SMS und/ oder Push-Nachricht, wenn eine Unterweisung ansteht. Die für die Verwaltung der Unterweisung verantwortliche Person muss nur noch in Ausnahmefällen tätig werden. Die Dokumentation durchgeführter Unterweisungen findet wie gehabt rechtssicher im LapID Kundensystem statt. Der gesamte Prozess, von der Planung über die Verwaltung bis hin zu Durchführung der Unterweisungen, gestaltet sich so wesentlich effizienter.

Große Auswahl verschiedener Module für individuelle Unterweisungen

Der Unterweisungskatalog enthält verschiedene Module aus den Bereichen Fuhrparkmanagement, Arbeitsschutz und Compliance. Im Bereich Fuhrpark gibt es beispielsweise, neben der bereits bekannten Fahrerunterweisung nach UVV für Pkw, folgende Module: Allgemeine Fahrerunterweisung Lkw, Fahrerunterweisung Dienstfahrrad, Ladungssicherung Lkw oder Gefahrguttransporte. Aus dem Bereich des allgemeinen Arbeitsschutzes stehen Module wie z. B. Bildschirmarbeit, Erste Hilfe, Homeoffice, Brandschutz oder Corona-Schutz zur Auswahl. Im Bereich Compliance erweitert LapID das Unterweisungsangebot um Module für die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit. Die Module können beliebig miteinander kombiniert werden. So können Unternehmen aus dem Unterweisungskatalog eigene, spezifische Unterweisungen für jeden Mitarbeiter erstellen.

Darüber hinaus kann jedes Unternehmen eigene Unterweisungsinhalte in Form von PDF-Dokumenten hinterlegen und so auch unternehmensspezifische Themen und Regelungen (z. B. Verhalten auf dem Betriebsgelände) im Rahmen der E-Learning-Unterweisung abdecken.

DGUV-zertifizierte und interaktive Lerninhalte

Für die LapID Unterweisungen setzt das Unternehmen auf erfahrene Partner, die bereits seit vielen Jahren im Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit tätig sind. Der hohe Qualitätsstandard spiegelt sich auch im DGUV-Testzeichen „Geprüftes Blended Learning-Programm im Arbeitsschutz“ wider, über welches die Unterweisungen von LapID verfügen. Das bestätigt, dass sie den Prüfungsanforderungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) gerecht werden. Zu den Anforderungen gehören beispielsweise Verständnisprüfungen zu den vermittelten Lerninhalten der E-Learning-Module. Dadurch wird sichergestellt, dass die Mitarbeiter die Inhalte durchgearbeitet haben.

Potenziale weiter ausschöpfen

Mit dem überarbeiteten Unterweisungsprodukt von LapID ergeben sich für Unternehmen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. „Mit dem überarbeiteten Produkt ‚LapID Unterweisungen‘ bieten wir nicht nur unseren Bestandskunden eine umfangreiche Produktvielfalt rechtssicherer Lösungen, sondern können auch andere Unternehmen – unabhängig von der Fuhrparkbranche – bei der Digitalisierung und Automatisierung ihrer Arbeitsschutz-Themen unterstützen. Dabei werden wir es nicht bei dem aktuellen Angebot belassen, sondern ganz nach den Anforderungen unserer Kunden Ausschau nach weiteren Unterweisungsthemen halten“, freut sich Geschäftsführer Jörg Schnermann.

Über LapID:

Die LapID Service GmbH ist der marktführende Anbieter zur Automatisierung von Compliance-Aufgaben im Fuhrpark. Das deutsche SaaS-Unternehmen bietet Lösungen für die gesetzlich verpflichtende Führerscheinkontrolle, Fahrerunterweisung und Fahrzeugprüfung nach UVV an. Ergänzt wird das Portfolio um E-Learning-Unterweisungen für die Bereiche Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Compliance. Die Auftragsverarbeitung bei LapID ist durch den TÜV SÜD geprüft, die Unterweisungen via E-Learning sind durch die DGUV zertifiziert. Bei dem 2006 gegründeten Unternehmen arbeiten rund 40 Mitarbeiter an zwei Standorten in Netphen (Siegerland) und Köln. Deutschlandweit sind über 300.000 Fahrer bei über 3.000 namhaften Unternehmen wie AXA, BAUR, Coca-Cola, Evonik und innocent mit LapID unterwegs. Mehr Informationen unter: https://www.lapid.de/.

Pressekontakt:

LapID Service GmbH
Anna Lena Hartmann
Untere Industriestraße 20
57250 Netphen (Siegen)

E-Mail: anna-lena.hartmann@lapid.de
Telefon: 0271 48 972 0

Original-Content von: LapID Service GmbH, übermittelt durch news aktuell


  • Effiziente Kundengewinnung mithilfe von Pressemitteilungen durch unseren Presseverteiler
Das könnte Sie auch Interessieren
Meist gelesen News

Schrotthändler Waltrop Wir bieten privaten und gewerblichen Kunden > Altmetalle aller Art entsorgen

Recycling-Anlagen betreiben somit Umweltschutz im großen Stil – einen kleinen, aber unverzichtbaren Teil davon leistet der Schrotthändler Waltrop Ein funktionierendes Recycling ist die Voraussetzung für das Einsparen von Müll und CO2. Über die Hälfte der Erwärmung unserer Atmosphäre ist auf den CO2-Ausstoß zurückzuführen. Hier wird deutlich, welch hohen Stellenwert das Einsparen von CO2 in den Produktionsabläufen hat. Nicht nur Kunststoffen und Glas, sondern auch Metallen aller Art kommt in der Kreislaufwirtschaft eine besondere Bedeutung zu. Viele Sammlungen werden kommunal organisiert, im Falle von Metallschrott aber ist neben den Wertstoffhöfen in Waltrop auch der Schrotthändler Waltrop aktiv. Während der selbst organisierte Transport zum Wertstoffhof zeit- und beispielsweise im Falle des Ausleihens eines Hängers auch kostenintensiv ist, arbeitet der Schrotthändler Wa

Der Schrotthändler Wesel kommt zum Kunden Kostenlose Abholung und Ankauf von Metallschrott aus einer Hand

Das ist Service im Alltäglichen: Kostenlose Abholung und Ankauf von Metallschrott aus einer Hand durch Schrotthändler Wesel  Die europäischen Industrienationen haben vieles gemeinsam und eines ganz besonders: Jede Menge Schrott und viel Technikverliebtheit. Letztere führt dazu, dass Handys und Fernseher ausrangiert werden, die nach wie vor voll funktionsfähig sind – nur, weil es einen Nachfolger gibt und das alte Gerät nicht mehr up-to-date. In der Folge wachsen die Müllberge und der CO2-Verbrauch. Darüber hinaus werden weitaus mehr Rohstoffe abgebaut als nötig. Diesem Raubbau der Natur gilt es entgegenzuwirken – für unsere Zukunft und vor allem die unserer Kinder. Neben der längeren Nutzung unserer Elektrogeräte ist das Rückführen der Altgeräte und sonstigen Metalle in den Rohstoff-Kreislauf ein wichtiger Schritt, um die Umwelt zu entlasten und Rohstoff-Vorkommen zu schonen. Der 

Wir werden Sie schnell und ohne Kosten von Schrott in Neuss befreien, kontaktieren Sie uns

Sie suchen nach einer einfachen Möglichkeit Ihren Schrott loszuwerden

Wir von Schrottabholung Neuss sind 6 Tage die Woche in ganz Neuss und Umgebung unterwegs, um Sie von Ihrem Schrott zu befreien. Egal ob auf Ihrem Privatgrundstück, im Keller, auf dem Dachboden oder auf Ihrem Gewerbegelände- wir sind nach einem Anruf bei Ihnen.

Über uns/ unsere Dienstleistungen

Wir sind ein mobiles Team aus Schrotthändlern, das sich auf den Schrotthandel in Neuss und ganz NRW spezialisiert hat. Dank jahrelanger Erfahrung und einer professionellen Ausrüstung ist auch der Abtransport größerer Mengen Schrott kein Problem für uns. Kompetenz, Zuverlässigkeit und Kundenorientierung stehen für uns an oberster Stelle. Neben einer Schrottabholung bieten wir:

-Hausauflösungen

-Entrümpelungen

GO! weiter auf Wachstumskurs

Bonn (ots) Ein Plus an Sendungen für den Qualitätsführer in der KEP-Branche: GO! Express & Logistics zieht eine insgesamt positive Bilanz des Geschäftsjahrs 2021. Investitionen in Nachhaltigkeit sowie der Ausbau des Liniennetzes stehen für 2022 ganz oben auf der Agenda. Mit mehr als 9,2 Millionen Sendungen im Jahr 2021 bleibt GO! Express & Logistics weiterhin auf Wachstumskurs. Ulrich Nolte, Geschäftsführer der GO! Deutschland, zieht eine insgesamt positive Bilanz des Jahres 2021: "Nicht nur vor dem Hintergrund des zweiten Jahres der Coronapandemie, aber durch dieses verstärkt, waren mehr denn je das logistische Können und die Erfahrung unserer Mitarbeiter und Kuriere gefragt. Sie haben für unsere Kunden unzählige maßgeschneiderte Logistikkonzepte erarbeitet und umgesetzt. Wichtige Grundlage dafür waren der weitere Ausbau unseres Netzwerkes und die Erweiterung unserer Kapazitäten. Die guten Zahlen und nicht
- Advertisment -Presseverteiler für Auto-News