13.7 C
London
Sonntag, Oktober 2, 2022
PanoramaJackpot geknackt / 16,8 Millionen Euro nach Dänemark

Jackpot geknackt / 16,8 Millionen Euro nach Dänemark

-

Münster (ots) –

Die jüngste Jackpotphase dauerte genau zwei Ziehungen: Am Freitag (19. August) wurde die erste Gewinnklasse bei der Lotterie Eurojackpot erneut getroffen. Ein Spielteilnehmer aus Dänemark wird zum fast 17-fachen Millionär.

Sieben Richtige

Die richtige Vorhersage der Gewinnzahlen 4, 13, 32, 39 und 41 sowie den beiden Eurozahlen 6 und 8 bringen einem Tipper aus Dänemark 16.818.418 Euro ein.

Der jüngste Gewinn im ersten Rang liegt nur zwei Ziehungen zurück: Am 12. August wurden über 45,6 Millionen Euro in Polen ausgeschüttet. Den letzten dänischen Jackpotgewinner gab es erst im Juli 2022, als der Rekordjackpot von 120 Millionen Euro geknackt wurde.

Deutschland räumt weitere Hochgewinne ab

In den Gewinnklassen zwei und drei erzielten am Freitag gleich zehn weitere Tipper Gewinne im sechsstelligen Bereich. Der zweite Rang bleibt sogar komplett in deutscher Hand. Hier räumen vier Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen jeweils 407.211 Euro ab.

In der dritten Klasse freuen sich sechs weitere Spielteilnehmer aus Berlin, Sachsen, Norwegen (2x), Spanien und Ungarn über jeweils 153.098,70 Euro.

Nächste Chance am Dienstag

Die nächste Chance auf einen Jackpotgewinn wartet bereits am kommenden Dienstag (23. August). Der Eurojackpot startet dann erneut mit zehn Millionen Euro. Die Spielteilnahme ist am Ziehungstag bis 19 Uhr in den Lotto-Annahmestellen sowie im Internet unter www.eurojackpot.de möglich (je nach Bundesland kann der Annahmeschluss abweichen).

Pressekontakt:

WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de
presse.eurojackpot.de

Original-Content von: Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: Jackpot geknackt / 16,8 Millionen Euro nach Dänemark