13.7 C
London
Sonntag, Oktober 2, 2022
Medien / KulturZDF zieht positive Bilanz der European Championships / Höchste Sehbeteiligung am Finaltag

ZDF zieht positive Bilanz der European Championships / Höchste Sehbeteiligung am Finaltag

-

Mainz (ots) –

Die European Championships haben sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt – sowohl für die beteiligten Sportarten als auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer an den TV-Bildschirmen. Am gestrigen Finaltag zogen die sportlichen Topleistungen in München das ZDF-Publikum noch einmal in den Bann und sorgten für die höchste Sehbeteiligung des Multisport-Events. So verfolgten am Abend in der Spitze 6,54 Millionen Sportbegeisterte den Goldlauf der deutschen 4x100m-Frauenstaffel um Gina Lückenkemper. Im Schnitt waren 5,12 Millionen (Marktanteil 21,0 Prozent) bei den Entscheidungen im Olympiastadion dabei.

Durchschnittlich 2,16 Millionen Zuschauer sahen die Live-Übertragungen des ZDF aus München und von den Schwimm-Europameisterschaften in Rom. Der Marktanteil lag bei 16,9 Prozent (14- bis 49-Jährige: 14,3 Prozent).

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann: „Die Resonanz auf die European Championships und die Schwimm-EM in Rom haben unsere Erwartungen übertroffen. Wir sind hochzufrieden, dass sich unser Einsatz gelohnt hat und die kleineren Sportarten die große Bühne genutzt haben, um sich einem Millionenpublikum zu präsentieren. Bemerkenswert ist, dass auch jüngere Zuschauer das TV- und Online-Angebot in großer Zahl angenommen haben.“

Zu den publikumsstärksten ZDF-Übertragungen zählte neben den Leichtathletik-Wettbewerben unter anderem auch das Klippenspringen bei der Schwimm-EM in Rom am Freitag, 19. August 2022, mit 3,30 Millionen und einem Marktanteil von 15 Prozent.

Die Event-Livestreams erreichten mit insgesamt 3,48 Millionen Sichtungen doppelt so hohe Sichtungswerte wie bei den European Championships 2018. Die höchste Tagesnutzung war am letzten Wettbewerbstag 21. August 2022 mit 475 Tausend Sichtungen. Die Abrufvideos erreichen in Summe 2,27 Millionen Sichtungen. Die höchste Nutzung erzielt hierbei „Lückenkemper fliegt über 100 Meter zu Gold“ mit 91 Tausend Sichtungen.

ARD und ZDF hatten zwischen dem 11. und 21. August 2022 in enger technischer und produktioneller Zusammenarbeit von den European Championships in München und den Schwimm-Europameisterschaften in Rom berichtet.

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

sportstudio – Sport online schauen! – ZDFmediathek (https://www.zdf.de/sport)

Pressekontakt:

ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108
https://twitter.com/ZDFpresse

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: ZDF zieht positive Bilanz der European Championships / Höchste Sehbeteiligung am Finaltag