16 C
London
Freitag, September 30, 2022
NetzweltInternet: Viel Geschwindigkeit ist nicht teuer

Internet: Viel Geschwindigkeit ist nicht teuer

-

München (ots) –

– Internettarife mit bis zu 250 MBit/s im Schnitt nur 3,14 Euro im Monat teurer als 50 MBit/s
– Kosten für Internettarife bis zu 50 MBit/s seit Januar um fünf Prozent gefallen
– Internetverträge ab 400 MBit/s im Schnitt für 40,59 Euro im Monat

Bei der Wahl eines Internettarifs bedeutet viel Geschwindigkeit nicht automatisch hohe Kosten. CHECK24 hat alle Abschlüsse für Internetverträge über das Vergleichsportal seit Januar 2017 betrachtet und Preisverläufe für die gängigsten Geschwindigkeiten erstellt.

Im August 2022 zahlen CHECK24 Kund*innen für Internettarife bis 250 MBit/s Downloadgeschwindigkeit durchschnittlich 26,62 Euro im Monat. Das sind lediglich 3,14 Euro im Monat mehr als für deutlich langsamere Verträge mit bis zu 50 MBit/s (Ø 23,48 Euro p. M.). Die langsameren Tarife sind heutzutage vor allem in Gebieten mit weniger ausgebauter Infrastruktur relevant. Dort sind oft kleinere regionale Anbieter aktiv, die geringere Rabatte und Vorteile für Neukund*innen bieten.

„Internetverträge mit 50 MBit/s waren lange Zeit das Standardprodukt am Markt“, sagt Dr. Markus Schramm, Geschäftsführer Telekommunikation bei CHECK24. „Viele Angebote haben zu einem starken Preiskampf zwischen den Anbietern bei CHECK24 und damit zu niedrigen Preisen geführt. Diesen Preiskampf sehen wir jetzt vor allem bei Tarifen mit bis zu 250 MBit/s. CHECK24-Kund*innen profitieren von Neukundenrabatten und attraktiven Cashbacks.“

Internetverträge ab 400 MBit/s im Schnitt für 40,59 Euro im Monat

Wer echtes Highspeed-Internet ab 400 MBit/s will, muss dafür im August durchschnittlich 40,59 Euro zahlen. Das ist gut 52 Prozent mehr als für Tarife bis 250 MBit/s. Im Laufe des Jahres 2022 sind die Highspeed-Tarife um gut sechs Prozent teurer geworden. Das liegt vor allem daran, dass sich die Zahl teurerer Tarife mit 1.000 MBit/s oder mehr in diesem Jahr deutlich vergrößert hat.

„Da Tarife mit sehr hohen Geschwindigkeiten deutlich teurer als langsamere Internetverträge sind, sollten Kund*innen sich genau überlegen, ob sie die höhere Geschwindigkeit wirklich nutzen“, sagt Dr. Markus Schramm. „Kund*innen sollten in jedem Fall Angebote vergleichen. So lassen sich mehrere Hundert Euro über die Vertragslaufzeit sparen.“

Bei CHECK24 mehr als 2.500 Tarife von über 350 Anbietern für DSL, Kabel und Glasfaser vergleichen

CHECK24 hat die meisten Internetanbieter im Vergleich. Verbraucher*innen erhalten einen umfassenden Überblick über gut 2.500 Tarife von mehr als 350 Anbietern für DSL, Kabel und Glasfaser – so finden sie den passenden Vertrag. Mit einem Anbieterwechsel über CHECK24 können Kund*innen ihren Speed verdoppeln und gleichzeitig die monatlichen Kosten halbieren.

Persönliche Beratung zu Internettarifen – Anbieterwechsel senkt Preis für Internetzugang

Kund*innen, die Fragen zu ihrem Internettarif haben, erhalten bei CHECK24 eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Die spezialisierten Berater*innen sind an sieben Tagen die Woche erreichbar. Über das Vergleichsportal abgeschlossene Internetverträge sehen und verwalten Kund*innen im Haushaltscenter.

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kund*innen sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Sie wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 350 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 10.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 300 Autovermietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 75 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher*innen kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Edgar Kirk, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1175,
edgar.kirk@check24.de Daniel Friedheim, Director Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: Internet: Viel Geschwindigkeit ist nicht teuer