15.9 C
London
Montag, Oktober 3, 2022
PanoramaPostcode Lotterie-Party in Pfullingen: 209 Glückspilze jubeln über 1,4 Millionen Euro

Postcode Lotterie-Party in Pfullingen: 209 Glückspilze jubeln über 1,4 Millionen Euro

-

Düsseldorf, Pfullingen (ots) –

In Pfullingen versammeln sich am Samstagnachmittag zahlreiche Menschen, um den September-Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie zu feiern. 209 Glückspilze freuen sich in der bei Reutlingen gelegenen Kleinstadt über insgesamt 1,4 Millionen Euro. Darunter auch Christine**, die dank des gezogenen Postcodes 72793 HP über 700.000 Euro jubelt. Und das Beste: Auch der gute Zweck gewinnt immer, denn dank aller Teilnehmer*innen in Baden-Württemberg konnte die Soziallotterie in dem Bundesland bereits 352 soziale und grüne Projekte mit fast 13 Millionen Euro fördern.

„700.000 Euro! Nein!“ Christine kann ihr Glück nicht fassen. Gerade hat Glücksbote Giuliano Lenz der 59-Jährigen einen großen Scheck überreicht, jetzt ist die mehrfache Mutter einfach nur noch happy. „Ich weiß gar nicht, wen ich jetzt zuerst umarmen soll! Ich würde am liebsten alle umarmen!“ Gesagt, getan. Christine fällt der versammelten Verwandtschaft um den Hals, darunter auch ihrem Mann Taner**: „Wir waren alle gestern noch im Urlaub in der Türkei. Um heute hier sein zu können, haben wir umgebucht und sind früher zurückgeflogen. Aber das hat sich wirklich gelohnt!“

700.000 Euro für 208 Postleitzahl-Glückspilze

Gelohnt hat es sich auch für zahlreiche weitere Pfullinger Bürger*innen. Weil Christines Postcode 72793 HP gezogen wurde, geht die andere Hälfte der 1,4 Millionen Euro an 208 Lotterie-Teilnehmer*innen in der dazugehörigen Postleitzahl 72793. Die Gewinnsumme pro Los beträgt somit 2.422 Euro. Aber da einige der Glückspilze nicht nur ein Lotterie-Los besitzen, sondern zwei oder sogar drei, gewinnen sie auch die doppelte oder dreifache Summe.

Victoria freut sich über dreifachen Gewinn

Über die dreifache Summe und damit 7.266 Euro freut sich unter anderem Victoria**. Die Automobil-Ingenieurin, die vor rund vier Jahren aus der Ukraine nach Deutschland kam, hatte ihr Los bei der Postcode Lotterie vor einem halben Jahr eigentlich gekündigt. Seit einem Monat ist sie aber wieder dabei, nun sogar mit drei Losen. „Ich habe immer wieder die Lotterie-Werbung im Fernsehen gesehen“, sagt die zweifache Mutter mit einem Lächeln. „Und irgendwann dachte ich dann: Vielleicht will der liebe Gott ja, dass ich wieder mitspiele.“ Ein Teil des Gewinns geht nun auch an die Heimat: „Ich möchte meine Bekannten, meine Verwandten und vor allem meine Eltern dort unterstützen“.

Postcode-Party mit Bürgermeister-Besuch

Zur Postcode-Party an den Pfullinger Hallen, wo alle Postleitzahl-Gewinner*innen gleichzeitig die Schecks aus den goldenen Umschlägen ziehen, kommt auch Bürgermeister Stefan Wörner. Und der freut sich nicht nur mit den Pfullinger Glückspilzen – er möchte sich „nun auch ein Los kaufen und darauf hoffen, irgendwann ebenfalls auf der Seite der Gewinner zu stehen“. „Klasse“ findet Wörner aber auch, „dass bei der Postcode Lotterie ein Teil des Geldes in soziale Zwecke in der Region fließt“. Dem kann Postcode-Gewinnerin Christine nur zustimmen: „Es hat einen doppelten Zweck, und das finde ich super. Denn man kann ja nicht nur gewinnen, sondern tut auch noch etwas Gutes.“

Zusammen gewinnen. Zusammen helfen.

Der gute Zweck gewinnt bei der Deutschen Postcode Lotterie immer, denn nicht nur die Gewinner*innen in Pfullingen können sich freuen – alle Teilnehmer*innen in Baden-Württemberg machen mit ihren Losen die Welt zu einem besseren Ort für Mensch und Natur: Seit Gründung der Soziallotterie 2016 konnten in dem Bundesland bereits fast 13 Millionen Euro für 352 soziale und grüne Projekte bereitgestellt werden. Darunter das Projekt „WIR sind BIG!“ der pro juventa gGmbH, das in einem sozialen Brennpunkt in Reutlingen einen niederschwelligen und geschützten Ort zur Begegnung, Information und Gesundheit für Frauen und Mädchen geschaffen hat. Oder auch das WWF-Projekt „Aufwind für den Waldrapp“, das sich dafür einsetzt, den in freier Natur bereits ausgestorbenen Waldrapp wieder als Zugvogel anzusiedeln.

Baden-Württemberg im Postcode-Glück

Die Teilnehmer*innen der Deutschen Postcode Lotterie in Baden-Württemberg konnten sich seit 2016 bereits über fünf Monatsgewinne freuen. Erst im August jubelten 34 Glückliche in Loffenau im Landkreis Rastatt über insgesamt 1,4 Millionen Euro. Grund zur Freude hatten vor allem die beiden Postcode-Gewinnerinnen Ursula* und Maria*, die jeweils 350.000 Euro erhielten. Die ganze Geschichte lesen Sie hier (https://presse.postcode-lotterie.de/freudenfest-unter-nachbarn-in-loffenau–postcode-lotterie-verteilt-14-millionen-euro/).

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner*innen und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner*innen sowie Angehörige werden mit ihren Vornamen (*) oder einem Pseudonym (**) genannt.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine Soziallotterie, d. h. es gehen mindestens 30 Prozent aller Loseinnahmen an Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt sowie Natur- und Umweltschutz. So förderte die Postcode Lotterie seit ihrer Gründung 2016 in Deutschland bereits über3.500 grüne und soziale Projekte mit mehr als 115 Millionen Euro. Über die Auswahl der Projekte entscheidet ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Das Konzept der Postcode Lotterie ist einzigartig: Losbesitzer*innen nehmen mit ihrem „Postcode“ teil. Dieser besteht aus der Postleitzahl ihres Wohnorts und zwei automatisch vergebenen Buchstaben für ihre Straße. Ein Postcode umfasst mehrere Privathaushalte, weshalb ganze Nachbarschaften zusammen gewinnen und zugleich Gutes tun. Jede Person kann maximal drei Lose à 12,50 Euro erwerben. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.400.000 Euro verteilt – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls.

Postcode Lotterien international: Zusammen stark

Die Deutsche Postcode Lotterie gehört zur Familie der internationalen Postcode Lotterien, die es bereits in fünf europäischen Ländern gibt. Im Jahr 1989 wurde in den Niederlanden die erste der Soziallotterien gegründet. Es folgten Schweden, Großbritannien, Deutschland und Norwegen. Alle Postcode Lotterien haben zusammen bereits mehr als elf Milliarden Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt. Damit gehören sie seit elf Jahren in Folge zu den drei größten, privaten Fördermittelgebern der Welt (Fundraising-Studie der britischen Wirtschaftszeitung City A.M., Dezember 2021).

Postcode-Botschafter*innen des Glücks

Der erste Botschafter der Postcode Lotterien war Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. Seitdem konnten die internationalen Postcode Lotterien viele bekannte Persönlichkeiten als Botschafter*innen gewinnen, wie George Clooney, Leonardo DiCaprio, Emma Thompson, Rafael Nadal, Nadia Murad, und Toni Kroos und Katarina Witt. Botschafter der Deutschen Postcode Lotterie ist Kai Pflaume.

Pressekontakt:

Dominic McVey
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-39
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: Postcode Lotterie-Party in Pfullingen: 209 Glückspilze jubeln über 1,4 Millionen Euro