7.7 C
London
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Medien / KulturFAMILIES LIKE OURS: ARD Degeto koproduziert erste TV-Dramaserie des Oscar-Preisträgers Thomas Vinterberg

FAMILIES LIKE OURS: ARD Degeto koproduziert erste TV-Dramaserie des Oscar-Preisträgers Thomas Vinterberg

-

München (ots) –

Regisseur und Oscar-Preisträger Thomas Vinterberg (Der Rausch, Die Jagd) hat die Arbeit an seiner ersten TV-Dramaserie FAMILIES LIKE OURS aufgenommen. Die Dreharbeiten zu der von Zentropa Entertainments in Ko-Produktion mit STUDIOCANAL, TV 2 Denmark & CANAL+ produzierten, sechsteiligen Dramaserie laufen noch bis zum Frühjahr 2023 an Drehorten in Dänemark, Schweden, Tschechien, Frankreich und Rumänien. Die ARD Degeto koproduziert die Serie für die ARD.

Die Bücher zu FAMILIES LIKE OURS schrieb Thomas Vinterberg zusammen mit Bo Hr. Hansen (Darkness – Schatten der Vergangenheit). In seiner ersten TV-Dramaserie vereint Vinterberg eine hochkarätige Besetzung: den mehrfach preisgekrönten Nikolaj Lie Kaas, Paprika Steen, Helene Reingaard Neumann und Magnus Millang, die beide mit Vinterberg bereits bei „Der Rausch“ zusammenarbeiteten, Esben Smed, Amaryllis April August, die in der Serie ihr Schauspieldebüt gibt, und Albert Rudbek Lindhardt, der ebenfalls in „Der Rausch“ zu sehen war. In weiteren Rollen spielen Thomas Bo Larsen, Asta August, David Dencik und viele mehr.

Zum Inhalt: Dänemark im Sommer, alles scheint normal, doch die Welt, wie sie die Dänen kennen, ist kurz davor, aus den Fugen zu geraten: Der unaufhaltsam steigende Meeresspiegel wird das Land überschwemmen und zwingt die Regierung dazu, ihre Bürger:innen nach und nach zu evakuieren. Nicht nur müssen sich die Menschen von dem verabschieden, was sie lieben, was sie kennen, und von dem, was sie sind. Sie werden in den kommenden Jahren auch in alle Richtungen zerstreut, denn zu Hause bleibt nichts mehr übrig als leere Straßen, Schulen und Häuser.

Während diejenigen, die es sich leisten können, selbst darüber entscheiden, wohin die Reise für sie gehen soll, müssen finanziell schwache Menschen ein staatlich finanziertes Programm nutzen, das ihnen keinen Einfluss auf den Zielort gewährt. Familien, Freunde und geliebte Menschen werden getrennt; die Gesellschaft auf die Probe gestellt. Denn plötzlich ist nicht nur aller Besitz wertlos, die Menschen sind auch zunehmend auf sich allein gestellt und müssen ihren Weg zwischen Hass und Spaltung oder Liebe und Versöhnung finden.

Laura macht gerade ihren Schulabschluss und ist zum ersten Mal verliebt, als sie die Nachricht von der Evakuierung ereilt. Ihr Leben und das ihrer Familie wird sich für immer verändern.

Zentropa Entertainments und TV 2 Denmark entwickelten FAMILIES LIKE OURS mit Unterstützung des Danish Film Institute’s Public Service Fund und des Creative Europe MEDIA Programms der Europäischen Union. CANAL+ hat die Serie bereits in der Drehbuchphase in Frankreich als CANAL+ CREATION ORIGINALE in Auftrag gegeben.

FAMILIES LIKE OURS wird produziert von Zentropa Entertainments (Produzent:innen: Sisse Graum Jørgensen, Kasper Dissing) in Ko-Produktion mit STUDIOCANAL & TV 2 Denmark sowie NRK und TV4 / C MORE. Weitere Ko-Produzenten sind Zentropa Sweden, Film i Väst, Sirena Film und Ginger Pictures sowie CANAL+ Polen, M7 und die ARD Degeto. Die Redaktion innerhalb der ARD Degeto liegt bei Claudia Grässel und Sebastian Lückel.

Gefördert wird das Projekt vom Danish Film Institute’s Public Service Fund, der Medienförderung der Europäischen Union und dem Nordisk Film & TV Fond.

STUDIOCANAL wird den weltweiten Vertrieb für alle verfügbaren Rechte leiten, mit Ausnahme von Frankreich, Benelux und Skandinavien, die von TrustNordisk und CEE betreut werden.

Foto über www.ardfoto.de

Pressekontakt:

ARD Degeto
Franziska Dotzauer
Tel.: 069/15029-346
E-Mail: franziska.dotzauer@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: FAMILIES LIKE OURS: ARD Degeto koproduziert erste TV-Dramaserie des Oscar-Preisträgers Thomas Vinterberg