1.9 C
London
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Medien / KulturFIFA-WM: Eröffnung live im ZDF – Drei ZDF-WM-Tage zum Start

FIFA-WM: Eröffnung live im ZDF – Drei ZDF-WM-Tage zum Start

-

Mainz (ots) –

Das ZDF startet mit einem „Dreierpack“ in die Übertragungen der Fußballweltmeisterschaft in Katar: mit dem Eröffnungsspiel Katar gegen Ecuador am Sonntag, 20. November 2022, 17.00 Uhr, sowie mit den beiden WM-Folgetagen, an denen jeweils drei Live-Spiele auf dem Programm des Zweiten stehen.

Der Countdown zu „sportstudio live – FIFA WM 2022“ beginnt am Sonntag, 20. November 2022, 15.30 Uhr im ZDF. Aus dem ZDF-WM-Studio auf dem Mainzer Lerchenberg begrüßen dann gemeinsam Jochen Breyer und Katrin Müller-Hohenstein die Zuschauerinnen und Zuschauer zur 22. Austragung des WM-Turniers, das selten zuvor so umstritten war. Im Gespräch mit den ZDF-WM-Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker sowie mit ZDF-WM-Expertin Martina Voss-Tecklenburg wird es dann auch noch einmal darum gehen, wie Katar zu dieser WM kam und was daraus für Lehren zu ziehen sind. ZDF-Reporter Béla Réthy meldet sich zudem live zur Eröffnungsfeier aus al-Chaur/Katar.

Das ZDF überträgt 18 Spiele der WM-Gruppenphase live, darunter das Topspiel Spanien gegen Deutschland am Sonntag, 27. November 2022, 20.00 Uhr. Nach den ersten drei ZDF-WM-Tagen wechseln sich ARD und ZDF in den Spieltagen der Gruppenphase ab.

Insgesamt übertragen ARD und ZDF 48 der 64 WM-Spiele und realisieren diese Übertragungen aus dem Nationalen Broadcast-Center auf dem Mainzer Lerchenberg. Auch das dort temporär aufgebaute WM-Studio nutzen ARD und ZDF in Mainz gemeinsam. Der Großteil der WM-Berichterstattung erfolgt von dort – in Katar ist das ZDF nur mit einem kleinen Team vertreten: Vor Ort sind die Live-Reporterinnen und Reporter der WM-Spiele, Sven Voss als Moderator am Quartier der deutschen Nationalmannschaft und die Reporter am Spielfeldrand. Zudem sind für die Themen abseits der Stadien ZDF-Korrespondentin Golineh Atai sowie die Reporter Markus Harm und Amelie Stiefvatter im Einsatz.

Einen Einblick in die Situation in Katar wenige Stunden vor dem WM-Start geben sie bereits am Samstag, 19. November 2022, 23.30 Uhr im „aktuellen sportstudio“ im ZDF. Die 60-minütige Ausgabe mit Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein widmet sich monothematisch der WM und blickt auf die sportlichen und politischen Themen ebenso wie auf mögliche WM-Stars und WM-Favoriten. Zu Gast im „aktuellen sportstudio“ sind dann Martina Voss-Tecklenburg und Per Mertesacker.

Die ersten WM-„Bilder des Tages“ gibt es am Sonntag, 20. November 2022, gegen 19.10 Uhr im ZDF, musikalisch untermalt vom ZDF-WM-Song „Dance All Over Me“ des britischen Singer-Songwriters George Ezra.

Mobil und parallel zum TV bietet das WM-Angebot in der ZDFmediathek alles Wissenswerte zum Turnier. Das ZDF-Onlineangebot bündelt alle Informationen zu den 64 Spielen jeweils auf einer Matchseite. Alle WM-Spiele im ZDF werden auch online als Livestream angeboten. Und für ein besonderes Nutzererlebnis sorgt der ZDF-Highlight-Player: Die Nutzerinnen und Nutzer können sich im Livestream bei allen Spielen zu spannenden Szenen, Toren oder strittigen Schiedsrichterentscheidungen navigieren.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pressemappe/fifa-fussball-wm-live-im-zdf

„sportstudio live – FIFA WM 2022“ in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/7975/

Pressekontakt:

ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108
https://twitter.com/ZDFpresse

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: FIFA-WM: Eröffnung live im ZDF – Drei ZDF-WM-Tage zum Start