2.2 C
London
Freitag, Dezember 9, 2022
Medien / Kultur"hart aber fair": Frank Plasberg verabschiedet sich mit starker Ausgabe von seiner Talksendung

„hart aber fair“: Frank Plasberg verabschiedet sich mit starker Ausgabe von seiner Talksendung

-

München (ots) –

3,589 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen den letzten Auftritt des Moderators

Mit einer lebhaften Diskussionsrunde zur WM in Katar im Anschluss an die Dokumentation „Thomas Hitzlsperger: Katar – warum nur?“ hat sich Frank Plasberg gestern nach 22 Jahren von seiner Talkshow verabschiedet. 3,589Mio. Zuschauer:innen, das entspricht einem Marktanteil von 13,9 Prozent, sahen den letzten Auftritt des beliebten Moderators. Sieben Jahre lief „hart aber fair“ zunächst im WDR-Fernsehen, bevor die Sendung im Oktober 2007 ins Erste wechselte. „Wenn Politik auf Wirklichkeit trifft“ lautete dabei von Anfang an das Motto, dem der Moderator in seiner Talksendung über zwei Jahrzehnte treu geblieben ist. Gestern nun stand er das letzte Mal mit „hart aber fair“ vor der Kamera.

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl zum Abschied von Frank Plasberg:

„Das war eine fulminante Ausgabe von ‚hart aber fair‘. Frank Plasberg hat bei seinem letzten Auftritt als Moderator noch einmal alle seine Stärken ausspielen können. Sein souverän-pointierter und zugleich konsequent-insistierender Moderationsstil wird unvergesslich bleiben. Immer angetreten, empathisch, schlagfertig und angriffslustig – kaum vorstellbar, dass das die letzte Ausgabe mit ihm war. Lieber Frank Plasberg, jeder Abschied schmerzt auch ein bisschen, aber die Freude über Ihre unglaubliche Leistung bleibt. 22 Jahre eine Sendung mehr als 740 Mal zu moderieren, ist und bleibt mehr als außergewöhnlich; sich dabei immer inhaltlich weiter zu entwickeln, ist mehr als beeindruckend. Danke, lieber Frank Plasberg.“

„hart aber fair“ geht nach dieser letzten Ausgabe mit Frank Plasberg in eine kurze Pause und meldet sich ab 9. Januar mit dem neuen Moderator Louis Klamroth zur gewohnten Sendezeit montags um 21:00 Uhr wieder. Wir werden Anfang 2023 ausführlich über den Neustart von „hart aber fair“ informieren.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob, ARD-Programmdirektion/Presse und Information
Tel.: 089/558944-898, E-Mail: lars.jacob@ard.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: „hart aber fair“: Frank Plasberg verabschiedet sich mit starker Ausgabe von seiner Talksendung