-0.9 C
London
Freitag, Dezember 9, 2022
PanoramaEin Spitz-Ahorn im Hofgarten zum Gedenken an Königin Elizabeth II.

Ein Spitz-Ahorn im Hofgarten zum Gedenken an Königin Elizabeth II.

-

Düsseldorf/Berlin (ots) –

Die britische Botschafterin in Deutschland Jill Gallard und Helmut Selders, Präsident Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., pflanzten gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf Dr. Stephan Keller einen Spitz-Ahorn zu Ehren der verstorbenen Königin Elizabeth II.

Am 8. September 2022 verstarb Königin Elizabeth II., und viele Menschen im Vereinigten Königreich, auf der ganzen Welt und auch in Deutschland betrauern ihren Tod und würdigen ihr Lebenswerk. Zu ihrem Gedenken pflanzten die britische Botschafterin Jill Gallard und der Präsident des Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., Helmut Selders, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf Dr. Stephan Keller, und dem britischen GeneralkonsulRafe Courage, im prominenten Hofgarten in Düsseldorf einen Spitzahorn.

Die Pflanzung dieses Baums knüpft an eine Initiative an, mit der das Platin-Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. im Vereinigten Königreich und auch in Deutschland gewürdigt wurde. So wurden als Beitrag zu einer lebenswerten Umwelt und als nachhaltiges Vermächtnis der 70-jährigen Regentschaft der Königin in diesem Jahr bereits in Berlin, Hannover, Hamburg, Bremen und München Bäume verschiedener Arten gepflanzt. Bis zum Ende des Jahres sollen zum Gedenken an Königin Elizabeth II. weitere Bäume gepflanzt werden, u.a. Paderborn.

Der BdB als Projektpartner ist der Garant dafür, dass für jeden Ort der passende Baum standortgerecht ausgewählt wird. Insbesondere angesichts der deutlich spürbaren klimatischen Veränderungen kommt der Auswahl der Bäume eine besondere Bedeutung zu.

Botschafterin Jill Gallard hält den Englischen Garten in Düsseldorf für einen besonders passenden Ort: „Königin Elizabeth II. hat viele Reisen nach Deutschland unternommen, unter anderem fünf Staatsbesuche. Nach Düsseldorf kam sie zwei Mal; bei ihrem ersten Staatsbesuch in Deutschland, im Jahr 1965 und nochmal im Jahr 2004. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir hier an diesem bedeutsamen Ort, im Hofgarten in Düsseldorf diesen Spitzahorn pflanzen dürfen. Ein großer Glücksfall ist, dass wir als Partner hierfür den Bund deutscher Baumschulen gewinnen konnten. Er spendet nicht nur die Bäume, sondern unterstützt uns auch mit fachmännischem Rat und Tat. Ein Baum ist für mich eine schöne Metapher für die deutsch-britischen Beziehungen, für Wandel und Beständigkeit.“

„Die gemeinsame Partnerschaft von Britischer Botschaft und Bund deutscher Baumschulen ist für einen solchen Anlass wie gemacht. Denn nicht nur die Monarchie verkörpert eine scheinbar eiserne Kontinuität, sondern auch die Produkte unserer Baumschulen. Darüber hinaus leisten die deutschen Baumschulen mit ihren Produkten einen wichtigen Beitrag, um die grüne Infrastruktur, die durch den Klimawandel, aber auch durch andere Phänomene unter Druck gerät, zukunftsfest zu machen. Dieser Baum möge ein Symbol der Freundschaft unserer Länder sein.“, erläutert Helmut Selders, BdB-Präsident.

„Düsseldorf pflegt sehr enge und langjährige Beziehungen zum Vereinigten Königreich, insbesondere zu unserer Partnerstadt Reading, mit der wir in diesem Jahr auf 75 Jahre Freundschaft zurückblicken können. In fast all diesen Jahren war Königin Elizabeth II Monarchin und gab Halt und Orientierung, die vor allem in den heutigen Zeiten so wichtig sind. Es ist für uns daher eine große Ehre, dass die Landeshauptstadt als eine der deutschen Städte ausgewählt wurde, die mit dem Spitzahorn im Hofgarten der Erinnerung an Königin Elizabeth II. ein nachhaltiges und langlebiges Zeichen im Herzen der Stadt setzt.“, so Dr. Stephan Keller.

Pressekontakt:

Jana Zielsdorf
Leiterin Verbandskommunikation
Tel.: 030-240 86 99-24
zielsdorf@gruen-ist-leben.de
www.gruen-ist-leben.de

Original-Content von: Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: Ein Spitz-Ahorn im Hofgarten zum Gedenken an Königin Elizabeth II.