2.2 C
London
Freitag, Dezember 9, 2022
Medien / KulturStuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten gewinnen dpa-infografik award 2022

Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten gewinnen dpa-infografik award 2022

-

Berlin (ots) –

Mit einer Infografik zum Thema Lichtverschmutzung („Schutz der Nacht“) setzen sich die Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten beim dpa-infografik award 2022 in der Kategorie Medien durch. Den ersten Platz in der Kategorie Unternehmen belegt die Redact Kommunikation AG mit einer Arbeit über das Stromnetz in der Schweiz („Spannung pur“). Hinter dem Award steht die dpa-infografik GmbH als Tochterunternehmen der Deutschen Presse-Agentur. Knapp 150 Infografiken für Online und Print sind in diesem Jahr eingereicht worden – von Redaktionen, Unternehmen und Organisationen. Die Preisverleihung fand digital statt.

„Als Jury hatten wir das Privileg und die Freude, viele informative und handwerklich tolle Infografiken zu sichten und zu bewerten! Denn Infografiken sind oft kleine Kunstwerke, die noch dazu einen neuen Blick auf Themen und Ereignisse ermöglichen“, sagt Ira Kugel, Geschäftsführerin von dpa-infografik und Mitglied der Jury. „Mit Hilfe einer Infografik wie beispielsweise der Gewinner-Arbeit zum Thema Lichtverschmutzung kann es einer Redaktion gelingen, die Aufmerksamkeit auf Themen zu lenken, die neben Krieg und Corona nicht so sehr im nachrichtlichen Mittelpunkt stehen, aber trotzdem eine hohe Relevanz haben.“

„Es ist großartig zu sehen, welche inhaltliche, technische und auch künstlerische Entwicklung das Format Infografik in den vergangenen Jahren eingeschlagen hat. Aufwändige und detaillierte Inszenierungen, die Darstellungen riesiger Datenmengen mit Hilfe interaktiver Grafiken oder die künstlerische Reduzierung auf das absolut Notwendige sind nur einige Richtungen, die erwähnt werden müssen“, sagte Raimar Heber, Art Director bei dpa-infografik, der den Award 2008 erstmalig initiiert hat und Ende Februar in den Ruhestand geht. „Ich hoffe, dass wir mit unserem Award insgesamt zu einem höheren Stellenwert von Infografiken im Journalismus beitragen.“

In Zusammenhang mit der Sieger-Grafik in der Kategorie Medien erläuterte Tim Florian Horn, Vorstand der Stiftung Planetarium Berlin, in einer Keynote, warum Lichtverschmutzung mittlerweile ein gesellschaftliches und ökologisches Problem ist: Schlafstörungen beim Menschen, Insektensterben, Vertreibung und Beeinträchtigung von Tieren in städtischen Lebensräumen. „Infografiken wie die der Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten können einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung leisten“, so Experte Horn.

Die Platzierungen

Kategorie 1:

Infografiken in nachrichtlichen Medien

Platz 1

Stuttgarter Zeitung | Stuttgarter Nachrichten

„Schutz der Nacht“

Credits: Oliver Biwer

Platz 2

ZEIT ONLINE

„Was man in Deutschland wo verdient“

Credits: Paul Blickle, Annick Ehmann, Christian Endt, David Gutensohn, Carla Grefe-Huge, Valentin Peter, David Schach, Julian Stahnke, Julius Tröger, Benja Zehr

http://dpaq.de/Vq0DL

Platz 3

Süddeutsche Zeitung

„Nicht ganz dicht im Kopf“

Credits: Julia Schubert, Felix Hütten

http://dpaq.de/RYaoZ

Kategorie 2:

Infografiken von Unternehmen, Institutionen, NGOs, Behörden, Stiftungen oder anderen Organisationen

Platz 1

Redact Kommunikation AG

„Spannung pur“

Credits: Daniel Röttele, Tamara Tiefenauer, Nicole Senn

(Printgrafik)

Platz 2

Superdot Studio

„Modular Information Design“

Credits: Nicole Lachenmeier, Darjan Hil

(Printgrafik)

Platz 3

KUKA Systems GmbH

„Automatisierter modularer Hausbau“

Credits: Oliver Biwer, Florian Klauke

http://dpaq.de/Ci02v

Die Jury

Carsten Haar, Leiter Kreation, familie redlich AG

Gabriele Heinzel, Graphic Recording & Business Illustration

Ira Kugel, Geschäftsführerin dpa-infografik

Arne Kulf, freiberuflicher Motion Designer & Illustrator

Christian Schlippes, Head of Infographic, Berliner Morgenpost

Über dpa-infografik

Die dpa-infografik GmbH mit ihrer Redaktion im dpa-Newsroom in Berlin ist eine 100-prozentige Tochter der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH und die größte Infografik-Agentur im deutschsprachigen Raum. Sie bestimmt seit mehr als 75 Jahren den Markt für grafisch aufbereitete Informationen: Karten, Schaubilder, Infografiken und Charts.

Über dpa

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Um die 1000 Journalistinnen und Journalisten arbeiten von etwa 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind rund 170 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Mehr unter www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch)

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Nachrichten

Aktuelle Nachrichten: Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten gewinnen dpa-infografik award 2022